Willkommen auf den Seiten der Fußballabteilung des TSV Abensberg
Geschrieben von: Heinz Schwendner   
Samstag, den 14. April 2018 um 00:00 Uhr

+++ NEU: Fußball-Kindergarten beim TSV Abensberg +++

 
Geschrieben von: Andreas Ertl   
Dienstag, den 22. Mai 2018 um 00:01 Uhr

mz-online, Sport aus der Region Kelheim, 19.05.2018

Nervenkitzel

Ein Drama mit Happy End für Abensberg

Babonen schlagen Kirchroth mit 2:1 und bleiben in der Bezirksliga. ATSV Kelheim und Langquaid verlieren zum Ausklang.

Freude und Erschöpfung paarten sich beim TSV Abensberg unter „Nothelfer“-Coach Darius Farahmand (2. v. r.). Fotos: Rutrecht

ABENSBERG. Coach Darius Farahmand brachte es auf den Punkt. „Das war der Wahnsinn!“ In einem Abstiegsendspiel zur Fußball-Bezirksliga West sicherte sich der TSV Abensberg mit einem 2:1 (1:1)-Heimsieg gegen den SC Kirchroth den Klassenerhalt, die Gäste steigen ab. Der ATSV Kelheim unterlag zum Saisonausklang dem TSV Gangkofen daheim mit 0:2 (0:2), der TSV Langquaid verlor bei ASV Degernbach mit 1:4 (1:0). Beide Landkreis-Teams waren zuvor schon gerettet.

Der glückselig machende Siegtreffer der Babonen fiel in der 89. Minute durch Daniel Hanrieder. In der Entstehungsgeschichte komprimierte sich die Dramatik der Partie: Kirchroth hätte dem TSV aus aussichtsreicher Freistoßposition einen Nackenschlag versetzen können, das Leder ging aber in die Mauer und Daniel Nutz zog im Konter auf und davon und bediente Hanrieder, der abschloss. Spieler, Trainer und Funktionäre fanden sich in einer Jubeltraube wieder. Vor dem Anpfiff meinte TSV-Kicker Tobias Treitinger: „Wenn wir so spielen wie zuletzt, kann nichts schief gehen.“ Tatsächlich schien das Pegel früh für Abensberg auszuschlagen. In der 10. Minute vertändelte Kirchroths Abwehrspieler Valentin Kainz das Leder gegen Hanrieder und foulte den Babonen. Als letzter Mann kassierte Kainz glatt Rot. Die Heimelf nutzte die Überzahl vor 350 Fans zu ersten Chancen: David Babic (12.) wurde geblockt, Daniel Nutz (19.) zog vorbei und Hanrieder (23.) prüfte den SC-Keeper.

Eiskalt schlugen aber die Gäste zur Führung zu. Ein schlecht geklärter Ball kam postwendend zurück, Fabian Bründl (29.) schoss aus der Drehung und Kirchroth lag mit 1:0 vorne. Der Rückschlag war Abensberg anzumerken. Dominik Protschka (36.) stand mit einem Volleyschuss vor dem zweiten SC-Treffer. Der Ball verfehlte das Ziel um Zentimeter. „Es war eine Grundnervosität in der Mannschaft. Nach dem 0:1 verstärkte sich die Angst vor einem Fehler“, so Farahmand. Zum besten Zeitpunkt, nämlich mit dem Pausenpfiff, glich Abensberg aus. Nutz schlug über Außen samt Ball ein unwiderstehliches Tempo an, legte zu Hanrieder ab, der zu Wolfgang Wutzer weiter leitete und der schoss zum 1:1 ein. Diese Beruhigungstropfen im Pausentee taten gut.

Im zweiten Abschnitt erkämpften sich die Gastgeber ein Chancenplus: Keil (47.), Tobias Treitinger (64.) und Nutz (83.) hatten die besten Möglichkeiten. „Zu oft kam der entscheidende Pass nicht an“, haderte Farahmand. Dadurch war Kirchroth noch immer im Spiel. Das Drama fand aber ein Happy End für die Heimelf. „Unser Spiel war nicht wirklich gut“, so der Trainer, dem in den letzten sieben Partien als „Nothelfer“ die Rettungsmission gelang. „Es war ein Nervenspiel, wir haben verdient gewonnen – der TSV Abensberg gehört in die Bezirksliga“, sagte Spieler Maximilian Glamsch, der ein mögliches Karriereende andeutete.

Quelle: https://www.mittelbayerische.de/sport/regional/kelheim-nachrichten/ein-drama-mit-happy-end-fuer-abensberg-21520-art1650447.html

 
Geschrieben von: Andreas Ertl   
Freitag, den 18. Mai 2018 um 00:00 Uhr

mz-online, Sport aus der Region Kelheim, 18.05.2018

Showdown

Abensbergs Endspiel um den Klassenerhalt

Babonen können sich in Heimspiel retten – es drohen aber auch Relegation oder Direktabstieg. ATSV und Langquaid sind locker.

Abensbergs wichtigste Aufgabe wird sein, den Kasten von Keeper Markus Schlauderer sauber zu halten. Fotos: Rutrecht

ABENSBERG. Der 30. und letzte Spieltag muss die Entscheidung bringen: Der TSV Abensberg steht in der Fußball-Bezirksliga West mitten drin im Abstiegsfeuer. Im Heimspiel am Samstag, 14 Uhr, gegen den direkten Konkurrenten SC Kirchroth können es die Babonen selbst richten. Aber es drohen auch Szenarien bis hin zum Direktabstieg. Der ATSV Kelheim (daheim gegen TSV Gangkofen) und TSV Langquaid (bei ASV Degernbach) können die Saison parallel entspannt ausklingen lassen.

In der Aventinusstadt ist mit einem großen Aufmarsch zum Showdown zu rechnen. „Kirchroth will angeblich mit zwei Bussen kommen. Wir hoffen natürlich, dass unsere Fans zahlreich dagegenhalten“, sagt Abensbergs Abteilungsleiter Sebastian Kneitinger, der „leicht nervös“ auf den finalen Abstiegskracher blickt. „Wir mussten uns in dieser Saison, auch zurecht, oft Kritik anhören. Dass sich unsere Jungs diese Ausgangslage doch noch erkämpft haben, ist schon mal gut. Aber es ist nichts gewonnen.“

„Nicht rechnen – Fußball spielen“

Die Gastgeber liegen aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz, Kirchroth lauert drei Punkte dahinter auf einem direkten Abstiegsrang. Dazwischen eingepfercht stehen TSV Velden, SV Hebertsfelden und DJK SV Altdorf, wobei mit Altdorf gegen Velden ein weiteres direktes Duell ansteht. Ein Remis würde Abensberg zumindest vor dem Direktabstieg bewahren, bei einem Sieg wäre der TSV völlig aus dem Schneider. In Kirchroth gewann das Team mit 2:0, was schon mal ein Plus im direkten Vergleich ist. „Alle können rechnen – zuerst wird aber Fußball gespielt“, sagt Trainer Darius Farahmand.

„Wir werden alles geben, bei Kirchroth wird’s nicht anders sein“, so Abteilungschef Kneitinger über die Partie zweier bereits „totgesagter Teams“. Die Heimelf sei voll auf das Spiel fokussiert und „soll sich nur auf die Vorgaben des Trainers konzentrieren“. Der Coach meint: „Nervenstärke und hohe Intensität erwarten uns – die Ausgangslage ist fast schon dramatisch. Wir haben eine tolle Mannschaft. Wir schaffen das!“

Quelle: https://www.mittelbayerische.de/sport/regional/kelheim-nachrichten/abensbergs-endspiel-um-den-klassenerhalt-21520-art1649993.html

 
Geschrieben von: Andreas Ertl   

Spieltermine unserer Mannschaften
für die Woche vom 14. Mai - 20. Mai 2018 (KW 20)

Dienstag 15.05.2018 18:15 E-Junioren TSV Abensberg II - FC Mainburg III Altes Stadion
Dienstag 15.05.2018 19:30 A-Junioren TV Aiglsbach - (SG) TSV Abensberg
Mittwoch 16.05.2018 17:30 F-Junioren TSV Abensberg I - FC Mainburg I Altes Stadion
Mittwoch 16.05.2018 17:30 F-Junioren TSV Abensberg II - SV Mühlhausen Altes Stadion
Mittwoch 16.05.2018 18:00 D-Junioren (SG) FC Leibersdorf - (SG) TSV Abensberg II
Mittwoch 16.05.2018 19:30 Frauen TSV Abensberg - SV Adlhausen Altes Stadion
Freitag 18.05.2018 17:15 F-Junioren TSV Langquaid II - TSV Abensberg III
Freitag 18.05.2018 18:15 E-Junioren TSV Abensberg I - TV Meilenhofen Altes Stadion
Samstag 19.05.2018 12:15 Senioren TSV Abensberg III - SC Thaldorf II Neues Stadion
Samstag 19.05.2018 14:00 Senioren TSV Abensberg I - SC Kirchroth Neues Stadion
Samstag 19.05.2018 16:00 Senioren TSV Abensberg II - SC Thaldorf Neues Stadion
Sonntag 20.05.2018 18:00 Frauen SV Pattendorf - TSV Abensberg
 
Geschrieben von: Andreas Ertl   
Montag, den 14. Mai 2018 um 00:01 Uhr

mz-online, Sport aus der Region Kelheim, 13.05.2018

BEZIRKSLIGA

Langquaid jubelt ungehemmt

Die Laabertaler und der ATSV Kelheim sind gesichert. Der TSV Abensberg ist wieder Herr des eigenen Schicksals.

Die Kicker vom TSV Langquaid hatten Gegner DJK-SV Altdorf sicher im Griff und durften nach dem 5:0-Heimsieg feiern. Foto: Roloff

LANGQUAID. Zwei der drei Fußball-Bezirksligisten aus dem Kelheimer Gäu können nach dem vorletzten Spieltag aufatmen. Der TSV Langquaid mit dem 5:0 (1:0) gegen DJK-SV Altdorf und der ATSV Kelheim mit dem 2:2 (1:2) beim SV Hebertsfelden haben den Ligaverbleib gepackt. Der TSV Abensberg darf zumindest ordentlich durchschnaufen, denn mit dem 3:1-Auswärtssieg beim SV Neufraunhofen kann das Klassenziel in einer Woche mit einem Heimsieg gegen den SC Kirchroth auf direktem Weg erreicht werden.

Zweikampfstarke Babonen

Der TSV Abensberg hat sich mit dem Auswärtssieg beim SV Neufraunhofen vorerst in sichere Gefilde gerettet. „Jetzt können wir unser Ziel mit einem Heimsieg gegen den SC Kirchroth aus eigener Kraft erreichen“, sagt Abensbergs Abteilungsleiter Sebastian Kneitinger. In Neufraunhofen habe es laut Kneitinger Spaß gemacht, der Mannschaft zuzuschauen. „Auf dem engen Platz haben wir uns in einem intensiven Spiel den Sieg verdient“, so Kneitinger. Zweikampfstärke und schnelles Umschalten in die Offensive führten zu den drei Punkten. Das 1:0 erzielte Daniel Bauer aus 20 Metern nach Vorarbeit von Daniel Hanrieder (10.). Daniel Nutz traf aus ähnlicher Position zum 2:0 (41.). Marco Schmid schloss nach Balleroberung im Mittelfeld mit einem Schlenzer zum 3:0 (72.) ab. Dennis Kurz verkürzte auf 3:1 (83.).

Mit einem Heimsieg am letzten Spieltag gegen den Tabellenvorletzten SC Kirchroth hat der TSV Abensberg den Klassenerhalt in der Tasche. Mit einem Remis droht das Absacken auf einen der beiden Relegationsplätze. Ebenso bei einer Niederlage mit einem Tor Differenz. Im Fall einer Niederlage mit mehr als einem Tor Differenz gibt es eine Konstellation, die die Babonen als Direktabsteiger ausweist.

Quelle: https://www.mittelbayerische.de/sport/regional/kelheim-nachrichten/langquaid-jubelt-ungehemmt-21520-art1648002.html

 
Geschrieben von: Andreas Ertl   

Spieltermine unserer Mannschaften
für die Woche vom 07. Mai - 13. Mai 2018 (KW 19

Dienstag 08.05.2018 18:30 B-Junioren JFG Befreiungshalle Kelheim I - (SG) TSV Abensberg I
Mittwoch 09.05.2018 18:00 D-Junioren TSV Landshut-Auloh I (SG) TSV Abensberg I
Mittwoch 09.05.2018 18:00 D-Junioren (SG) TSV Abensberg II - (SG) SV Schwaig Neues Stadion
Mittwoch 09.05.2018 19:00 B-Junioren TV Meilenhofen - (SG) TSV Abensberg II
Mittwoch 09.05.2018 19:00 Senioren TSV Abensberg III - SV Attenhofen II Neues Stadion
Freitag 11.05.2018 17:00 F-Junioren TSV Abensberg I (SG) FSV Sandharlanden Altes Stadion
Freitag 11.05.2018 17:00 F-Junioren TSV Abensberg III FC Hausen Altes Stadion
Freitag 11.05.2018 17:15 F-Junioren SV Saal II TSV Abensberg II
Freitag 11.05.2018 17:30 C-Junioren (SG) TSV Abensberg I - FC Ergolding II Neues Stadion
Freitag 11.05.2018 18:00 C-Junioren (SG) SV Ihrlerstein - (SG) TSV Abensberg III
Freitag 11.05.2018 18:15 E-Junioren TSV Sandelzhausen I TSV Abensberg I
Freitag 11.05.2018 18:45 B-Junioren (SG) TSV Abensberg II - JFG Befreiungshalle Kelheim II Sandharlanden
Freitag 11.05.2018 19:00 B-Junioren (SG) TSV Abensberg I - (SG) SV Eggmühl Neues Stadion
Freitag 11.05.2018 19:30 Frauen TSV Abensberg - SV Oberhatzkofen Altes Stadion
Samstag 12.05.2018 10:00 D-Junioren (SG) TSV Abensberg I - TV Schierling Neues Stadion
Samstag 12.05.2018 10:30 E-Junioren FC Mainburg III TSV Abensberg II
Samstag 12.05.2018 14:15 D-Junioren JFG Donau-Abens II (SG) TSV Abensberg II
Samstag 12.05.2018 16:00 C-Junioren (SG) SV Oberhatzkofen - (SG) TSV Abensberg II
Samstag 12.05.2018 17:00 Senioren SV Neufraunhofen - TSV Abensberg I
Samstag 12.05.2018 17:40 AH SG Teugn/​Saal - TSV Abensberg
Sonntag 13.05.2018 13:00 Senioren TSV Bad Gögging II - TSV Abensberg III
Sonntag 13.05.2018 15:00 Senioren TSV Bad Gögging - TSV Abensberg II
 

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 67

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/templates/mytech-et/html/pagination.php on line 73


Seite 1 von 123
free pokereverest poker revie

Termine

Der TSV auf Facebook

Meist gelesen


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/modules/mod_mostread/helper.php on line 79

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/modules/mod_mostread/helper.php on line 79

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/modules/mod_mostread/helper.php on line 79

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/modules/mod_mostread/helper.php on line 79

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0056a8d/joomla/modules/mod_mostread/helper.php on line 79